4 BLOCKS: WAS UNS GENAU IN DER ZWEITEN STAFFEL ERWARTET!

0
557

MASSIV IM INTERVIEW

„Wir sind die ganze Zeit am drehen, wir haben jetzt zwei Wochen Dreh, dann haben wir 4 Monate durchgedreht. Die erste Staffel war Mickey Mouse im Vergleich zu was jetzt kommt, von der Produktion, von der Art und Weise und von dem Bildmaterial. Wir wollen auf jeden Fall eine Schippe drauflegen, weil die erste Staffel ist das Non Plus Ultra für die Menschen auf der Straße und jetzt muss man einfach drauflegen.“

„Du merkst auch diese Anspannung am Set, dass jeder 100% geben will. Vorher hast du gesagt, okay, ich habe jetzt diese Szene und die mach ich einfach. Jetzt macht man Coaching, man verwirklicht den Text auf seine Art und Weise und versucht etwas rüber zu bringen (…) Dieses mal geht es um viel mehr.“

„Das Ding ist, bei Staffel zwei habe ich diese Ebene, dass ich die Straße übernehme, weil Toni halt jetzt viel mehr mit anderen Sachen zu tun hat und dieses Drama halt mit meiner Frau im Film. Es wird natürlich sehr krass unterstrichen und das gibt mir halt eine Ebene, die nur ich alleine habe. Bei Serien gibt es immer diese Ebenen, wo dann diese Liebesdramen kommen und die sind immer am meisten erwartet und die habe ich komplett für mich. Und die Mädels können sich damit identifizieren. Die sehen dann Amara und denken sich: ‚Ah, was macht die?‘ und verstehen mich in vielen Punkten“

Zusätzlich kündigte der Berliner Rapper an, dass die zweite Staffel ab Anfang Oktober ausgestrahlt wird! Man darf in jedem Fall gespannt sein, was uns erwartet. Unten im Artikel findet Ihr das komplette Interview.

Kommentar verfassen